Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ein Programm könnte folgendermaßen aussehen

  9:30-10:00h Qigong-Praxis mit Anleitung

10:30-12:30h Persönliche Unterweisung in Töpfertechniken nach Wunsch

Gemütliche Pause im Garten auf einer Liege oder ein Spaziergang im nahen Wald

15:00-15:30h persönliche Begleitung beim Töpfern

15:30-17:00h selbständiges Arbeiten in der Töpferei

17:30-18:30h Qigong und Taiji (bei Bedarf das Erlernen einer "Form")

20:00-21:00h Selbständiges Arbeiten in der Werkstatt ohne Drehscheibe

Hier bekommst Du einen Eindruck

Und die Kosten?

In obigem Beispiel hätten wir 4 Stunden Unterricht    200,-

2,5 Stunden selbständiges Arbeiten 12,50 für eine Person

Zimmer mit Küche- und Bad- Mitbenutzung 35,-

Für zwei Tage wären das 485,-€ insgesamt 

Für meine Arbeitszeit mit Dir oder einer kleinen Gruppe berechne ich 50,-€/Stunde. Dieser Betrag teilt sich somit durch die Teilnehmenden. Hinzu kommt das Material, wenn Du getöpfert hast. Hier geht es nach Gewicht und Ausführung. Wenn Du ohne Anleitung in der Töpferei den Raum nutzen möchtest, dann sind es ohne Drehscheibe 5,- und mit Drehscheibe 9,-€ pro Zeitstunde und Person.

Möchtest Du mein Zimmer nutzen, dann bekomme ich dafür für 1 Person 35,- und für 2 Personen 45,-€ pro Übernachtung. Darin ist die Bettwäsche enthalten. Hast Du Dein Zimmer außerhalb, möchtest aber meine Küche nutzen, dann sind es 10,-€ pro Person und Tag. Zelte ebenfalls 10,-€.

Das Haus

Das Gebäude steht mitten im Dorf auf 1000qm Grund. Es ist ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, stammt aus dem 19. Jahrhundert und befindet sich in einem sehr einfachen Zustand. Es gibt Einzelöfen und ich heize mit Holz. Zum Teil sind die Fenster noch mit alten, handgezogenen Scheiben einfach verglast. Ich liebe die kleinen Lufteinschlüsse und Wellen. Dies habe ich ganz bewusst so gelassen, weil sich hierdurch ein natürliches Raumklima ergibt. Ich versuche, den Zustand möglichst mit natürlichen Mitteln zu erhalten. Wenn Du mit dem Feuern nicht zurecht kommst, habe ich die Möglichkeit der Zusatzheizung mit Strom. Die Böden und auch die Treppe sind uneben - das erfordert Achtsamkeit. Das ganze Ambiente führt zu einer Entschleunigung - ein bisschen so wie früher. Ich nutze wenig Elektrogeräte. Wenn Dir also etwas wichtig ist, dann erkundige Dich bitte vor dem Besuch. Natürlich gibt es warmes Wasser und auch w-lan. Das Bad hat eine kleine Wanne. Es gibt zwei Toiletten. Rauchen ist nur draußen möglich.

Tiere können mitgebracht werden.

Einige kommen zu Besuch, wie diese hübsche Katze. Andere, wie Spinnen, betrachte ich als Nützlinge. Sie wohnen zwischen den offenliegenden Balken und haben Hausrecht. Wer sich ängstigt, gibt mir bitte Bescheid - alle dürfen leben, aber vielleicht setzte ich sie raus.

Für weitere Infos besuche auch meine website qigong-und-toepfern.de